Wer wir sind

Wir sind ein Zusammenhang von Menschen in Leipzig, die selbst seit Jahren in verschiedenen Projekten und Gruppen aktiv sind und sowohl als Begleitende als auch als Teilnehmende Erfahrungen mit moderierten Gruppenprozessen sammeln konnten.

Uns verbindet die Vorstellung, dass Konflikte unvermeidbar sind und gleichzeitig die Chance bieten, neue Handlungsmöglichkeiten zu erschließen. Zudem sehen wir die Eingebundenheit vieler Konflikte in machtgestützte Differenzverhältnisse: Selten agieren Konfliktparteien auf der selben Ebene, sondern sind als Mann/Frau, Erwachsene/Kind, weiß/Schwarz, Bürger-/Arbeiterinnenkind mit unterschiedlichen Privilegien ausgestattet und haben deshalb unterschiedliche Möglichkeiten des Handelns. Mit diesen Differenzen reflektiert und sensibel umzugehen ist Ziel unserer Arbeit.

Zu unseren Methoden und Hintergründen gehören:

  • Mediation
  • Systemische Therapie
  • Systemisches Coaching und Supervision
  • Betzavta/Miteinander
  • Critical Whiteness/ Rassismuskritische Bildungsarbeit
  • Anti Bias
  • Social Justice
  • Großgruppenmoderation, Konferenzmoderation

 

Advertisements